Liebe Eltern, Schüler/innen, Studenten/innen und Lehrer/innen,

Die Lernzentren Learning by doing LbdM, bestehend aus pädagogisch erfahrenen Teams, bieten ein ganzheitliches Förder- und Weiterbildungskonzept für Schüler/innen, Auszubildende, Eltern und Lehrer/innen.

Mit der Learning-by-doing-Methode sind große Lernerfolge unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Lernalltagspraxis zur Realität geworden.

Viele Schulprobleme der Kinder und Jugendlichen haben ihren Ursprung im fehlenden Selbstvertrauen in die eigene Leistung. Hinzu kommt, dass häufig entscheidende Fehler in der Lernmethodik und Organisation gemacht werden. Die Praxis zeigt, dass eine negative Lernspirale mit einer fachlichen Schwäche z. B. in Mathematik oder Deutsch beginnt, hierfür ist eine schlechte Note kennzeichnend.
Es entsteht verstärkte Unsicherheit, die sich auf das gesamte Lernverhalten übertragen kann und dafür sorgt, dass eine Verschlechterung auch in anderen Fächern recht schnell zu verzeichnen ist. Aus dieser Negativspirale entsteht ohne Hilfe sehr häufig die so genannte Lernblockade.

Situationsbeschreibung:
Das Selbstwertgefühl des Schülers ist zu diesem Zeitpunkt stark gesunken. Er ist lernblockiert und demotiviert. Viele Eltern sind ratlos, die Schüler reagieren auf die angebotene Elternhilfe ablehnend oder sogar aggressiv. Im Schulunterricht zeigt sich der Schüler fachlich verschlossen und desinteressiert. Spätestens jetzt braucht der Schüler kurzfristig professionelle Hilfe, die ihm das verlorene Selbstvertrauen in die eigene Leistung zurückgibt und den Weg von der Negativlernspirale in die Positivlernspirale fachlich und lernmethodisch zeigt.

Seit 1999 haben mehr als 5000 Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen von dieser Learning-by-doing-Methode mit großem Erfolg profitiert. Zusätzlich haben einige Schulen angefangen die Türen für die Learning-by-doing-Methode zu öffnen. Wir haben durch die praktische Umsetzung erreicht, dass es während des Lernens zu einer optimalen Fundamenterrichtung der Lerngrundlagen kommt und somit eine Vernetzung mit dem neu erlernten Lernstoff erzielt wird. Die Negativkreisläufe von Lernen und Vergessen werden durchbrochen. Den Lernerfolg erreichen wir, mit viel Spaß und weniger Zeitaufwand.